21.06.2018

PM 54 / 21.6.2018: Wertschöpfung und Beschäftigung erhalten, neue Technologien forcieren, Weiterbildung verstärken. Ohne Gegenmaßnahmen fallen in Bayern durch E-Mobilität 25.000 Stellen weg.» lesen


21.06.2018

Es ist ein Meilenstein: Auf Initiative der IG Metall Bayern haben Staatsregierung, Arbeitgeberverband, Unternehmen und Betriebsräte den Autopakt für eine sichere Fahrzeugindustrie unterschrieben. Wir erklären, was drinsteht.» lesen


19.06.2018

PM 53 / 19.6.2018: Gemeinsame Presseerklärung: IG Metall und Landeskomitee der Katholiken in Bayern mahnen Politik und Unternehmen zu Schutz von Beschäftigten» lesen


13.06.2018

Jedes Jahr erinnert die bayerische DGB-Jugend in Dachau und Flossenbürg daran, wohin Hetze und Spaltung führen kann. Dafür erhielt sie jetzt auf dem Camp der IG Metall-Jugend Bayern den Karl-Buschmann-Preis der Kritischen Akademie Inzell.» lesen


13.06.2018

Bayerns Unternehmen sind Schlusslicht in Westdeutschland: Nur 53 Prozent der Beschäftigten sind von einem Tarifvertrag geschützt. Mitverantwortlich macht eine neue Studie dafür die Politik des bayerischen Metall-Arbeitgeberverbands.» lesen


11.06.2018
Elektroauto beim Tanken

100.000 Beschäftigte in der deutschen Autoindustrie werden bis 2030 umsteuern müssen. Jede und jeder Vierte muss sich qualifizieren. 76.000 werden um ihren Arbeitsplatz bangen, so die neue ELAB-Studie zum Wandel bei der Antriebstechnik. Was bedeutet das für Betriebe in Bayern? Unter anderem darüber diskutiert die Autokonferenz "zukunftmobil" der IG Metall Bayern für Betriebsräte am 12. und 13. Juli 2018.» lesen


23.05.2018

PM 52 / 23. Mai 2018: Keine Aushöhlung von Arbeitnehmerrechten, sondern selbstbestimmte Arbeitswelt nach Prinzipien des Sozialstaats» lesen


22.05.2018

PM 51 / 22. Mai 2018: Wechsler: „Wir wollen damit mehr Beschäftigten den Schutz durch einen Tarifvertrag ermöglichen.“» lesen



dabei sein!
Arbeitszeitkampagne